Kategorie: Schwarzer Tee

Was ist eigentlich Schwarzer Tee?

Der Schwarze Tee gehört zu den wohl bekanntesten Teesorten überhaupt. Fast jeder kennt ihn, hat ihn auch schon einmal probiert. Dabei ist der Schwarze Tee keineswegs schwarz, wie der Name vermuten lässt, sondern weist eine rötliche bis braune Färbung in der Tasse auf. Der Schwarze Tee wird aus der Teepflanze Camellia sinensis gewonnen, genauso wie

Ist Schwarztee wirklich gesund?

Schwarzer Tee ist nicht nur beliebt, weil er als Getränk gut schmeckt. Ihm werden sogar gesundheitliche Vorteile zugesprochen, die vielleicht übertrieben sind. Das Getränk enthält zunächst Koffein in Form von Teein, wodurch Tee als ein Muntermacher bei gesundheitsbewussten Menschen gern zum Einsatz kommt. Zum Glück wirkt der Tee aber viel milder, als dies bei Kaffee

Schwarzer Tee tritt in vielen Sorten auf

Der Schwarze Tee kennt viele Sortennamen, die abhängig von den Anbaugebieten sind, aus denen der Tee stammt. Diese Sorten unterscheiden sich auch hinsichtlich Qualität und Geschmack. Die bekanntesten Schwarztee-Sorten sind dabei: Assam Darjeeling Ceylon Keemun Sikkim Der Keemun-Tee ist zum Beispiel der bekannteste Schwarztee aus China, wird dort allerdings erst seit 1875 angebaut. Indien gilt

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen